Gesundheit

Verbrenne ein Lorbeerblatt in deiner Wohnung, nach nur 10 Minuten spürst du die gesunde Wirkung

Im Alltag leiden wir oftmals unter kleinere und auch größere Beschwerden. Doch der Gang zum Arzt und die Einnahme von Medikamenten muss nicht unbedingt sein. Die Heilkräfte aus der Natur wirken in vielen Fällen genauso gut und manchmal sogar besser. Das Lorbeerblatt kann im gesundheitlichen Bereich bei einigen Beschwerden die Einnahme eines Antibiotikums verhindern, das dann unseren Organismus nur unnötig belastet. Auch wenn du dich mal einfach nicht gut fühlst, aber dennoch einen Gang zum Arzt für etwas übertrieben hälst, kannst du dir mit einem Lorbeerblatt dein Wohlbefinden wieder zurückholen oder zumindest wieder steigern.

Egal was es ist, eines ist sicher: Die umstehenden Personen werden sich köstlich amüsieren. Manchmal ist das Leben eben doch kein Ponyhof. Wenn dann auch noch jemand den Finger am Auslöser seiner Kamera hat, kann das ziemlich beschämend werden. Hier die Beweise für 16 Fehltritte, die diese Personen ihr Leben lang begleiten werden.

Lorbeerblätter wirken gut gegen Schuppen

shutterstock

Wer unter Schuppen leidet, der sollte auf Lorbeerblätter vertrauen. Du nimmst ein Lorbeerblatt und zerhackst es in Stückchen und dann wird es mit zwei Teelöffel Jojobaöl gemischt. Diese Mischung solltest du dann auf deine Kopfhaut einmassieren und mindestens 60 Min. einwirken lassen. Außerdem solltest du ein paar Tropfen Lorbeeröl in dein Shampoo geben.

Gelenke mit Lorbeer behandeln

shutterstock

Bei Gelenkbeschwerden solltest du die betroffenen Stellen mit Lorbeeröl langsam massieren. Dieses kann dazu führen, dass du vom Arzt kein Antibiotikum oder auch Schmerzgel mehr zur Beseitigung deiner Schmerzen benötigst. Du solltest es aber konsequent mehrmals am Tag mit dem Öl einreiben. Nutze das Lorbeerblatt außerdem als Gewürze für deine Mahlzeiten.

Mit Lorbeerblättern Diabetes Typ 2 bekämpfen

shutterstock

Insulin spritzen oder als Tabletten eingenommen bedeuten eine Abhängigkeit für einen Diabetiker. Die Natur bietet auch einige Alternativen, denn so lässt sich mit Hilfe von Lorbeer der Blutzuckerspiegel senken und in einigen Fällen wieder auf das normale Niveau bringen. Du solltest jeden Tag 3 Gramm gemahlene Lorbeerblätter zu dir nehmen.

Positive Auswirkungen auf die Psyche

shutterstock

In dunklen Jahreszeiten oder nach anstrengenden Arbeitstagen fühlst du dich oft abgespannt und müde. Du hast schlechte Laune oder neigst auch manchmal zu Ängsten? Dann solltest du diesem Zustand vorbeugend entgegenwirken. Du musst einfach nur ein paar Lorbeerblätter in einem feuerfesten Behältnis verbrennen. Der Duft, der sich dann ausbreitet sorgt für eine innere Beruhigung und verbreitet Wohlgefühl.

Verbessere deine Herzgesundheit mit Lorbeerblättern

shutterstock

Mit Lorbeerblättern kannst du dafür sorgen, dass die Kapillaren deines Herzens sich stärken und es besser durchblutet wird und somit besser arbeiten kann. Wenn du Lorbeerblätter verstärkt als Würze auf deinen Speiseplan setzt, am besten im Zusammenhang mit Fischen, die viel Omega-3-Fettsäure enthalten, dann kannst du zudem auch noch sanft deinen Cholesterinspiegel senken.

Blasenentzündung kann auch anders abheilen

shutterstock

Wenn du des öfteren unter einer Blasenentzündung leidest, dann bist du es bestimmt leid, dass du ständig ein Antibiotikum einnehmen musst, denn dies hat Folgen für den ganzen menschlichen Organismus. Es empfiehlt sich, ein großes Glas Milch mit zwei Teelöffeln zerhackten Lorbeerblättern zu trinken. Dann wird die Blasenentzündung ziemlich schnell abklingen.

Beruhige deine Schleimhäute mit Lorbeerblättern

shutterstock

Bei Atemwegserkrankungen und Bronchitis, kannst du für eine Linderung der Beschwerden sorgen, wenn du einen Sud aus zerkleinerten Lorbeerblättern zubereitest und die aufsteigenden Dämpfe inhalierst. Auch bei chronischen Asthmaerkrankungen hilft es, wenn du deinen Brustkorb morgens regelmäßig mit einem Lorbeeröl einreibst. Du wirst insgesamt besser atmen können.

Dieser Artikel hilft dir und anderen, auf sanfte Weise gesundheitliche Probleme und leichte Erkrankungen zu verbessern, ohne chemische Belastung für den Körper zu erzeugen. Unser Organismus wird schließlich im Alltag schon genug in Anspruch genommen.

Please follow and like us:

Povezani članci

Close