Home / Gesundheit / 10 Natürliche Hausmittel gegen Augeninfektionen

10 Natürliche Hausmittel gegen Augeninfektionen

Augeninfektionen sind ein sehr häufiges Problem, das Menschen jeden Alters betreffen kann. Die Infektion kann auf Bakterien, Viren, Allergien oder andere mikrobiologische Ursachen zurückzuführen sein und ein oder beide Augen betreffen.

Es gibt viele verschiedene Arten von Augeninfektionen, wie zum Beispiel:

  • Bindehautentzündung oder Konjunktivitis: Diese Infektion führt zu einer Rötung des Auges und zu Irritationen. Es ist in der Regel auf ein Virus zurückzuführen, kann aber manchmal auch eine bakterielle oder allergische Reaktion sein.
  • Gerstenkorn oder Hordeolum: Dies wird durch Bakterien verursacht, die auf der Hautoberfläche leben. Sie führt zur Bildung eines roten Klumpens am Augenlid oder am Wimpernansatz. Das kann jucken oder schmerzhaft sein.
  • Lidrandentzündung oder Blepharitis: Dies geschieht, wenn winzige Öldrüsen in der Nähe des Wimpernansatzes verstopfen und die Augenlider infiziert werden. Es führt zu intensivem Juckreiz und Brennen. Es kann auch zu unregelmäßigen Rissen und dem Gefühl führen, dass etwas im Auge ist.
  • Orbitalphlegmon oder Orbitale Zellulitis: Bei dieser bakteriellen Infektion infiziert sich das Gewebe um das Auge herum. Es kann eine gefährliche Infektion sein und zu dauerhaften Problemen führen.
  • Hornhautentzündung oder Keratitis: Diese Infektion wird vor allem durch Bakterien, Viren, Pilze oder Parasiten verursacht, bedingt durch das Vorhandensein eines Fremdkörpers im Auge, der die Hornhaut schädigt.
  • Tränensackentzündung oder Dakryozystitis: Diese Infektion tritt im Tränenkanal auf.

Immunschwächen, Traumata, Operationen, Exposition gegenüber schädlichen Chemikalien, schlechte Hygiene und Kontakt mit jemandem mit einer ansteckenden Augeninfektion können ebenfalls zu Infektionen verschiedener Art führen.

Einige häufige Symptome von Augeninfektionen sind exzessive Risse, Rötungen, geschwollene Augenlider, Schmerzen, Juckreiz, ein Gefühl von Sand im Auge, gelber Ausfluss oder Krustenbildung um das Auge herum.

Die Symptome können je nach Ausmaß und Art der Infektion von leichter bis schwerer Intensität variieren.

Während eine Augeninfektion normalerweise kein dauerhaftes Problem verursacht und selten ein ernsthaftes Gesundheitsproblem darstellt, kann diese viel Unbehagen verursachen.

Es ist jedoch wichtig, sich zunächst von einem Arzt untersuchen zu lassen, um ernsthafte Erkrankungen auszuschließen, die die Netzhaut, die Blutgefäße oder den Sehnerv im Auge schädigen könnten, wenn sie unbehandelt bleiben.

In der Zwischenzeit kannst Du viele einfache, kostengünstige und effektive Hausmittel ausprobieren, um die Symptome zu lindern und den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Hier sind 10 Natürliche Hausmittel gegen Augeninfektionen

1. Warme Kompressen

Dies ist eines der wirksamsten Mittel gegen Gerstenkörner oder Konjunktivitis. Die Wärme der warmen Kompresse erhöht die Durchblutung und fördert die Heilung. Sie hilft auch, Schmerzen und Schwellungen zu reduzieren und weitere Infektionen zu verhindern.

  1. Tauche ein sauberes, fusselfreies Handtuch in heißes Wasser und wringe die überschüssige Flüssigkeit aus.
  2. Halte dieses feuchtwarme Tuch 5 Minuten lang auf Dein geschlossenes Augenlid.
  3. Wiederhole es ein paar Mal.
  4. Reinige alle öligen Verschmutzungen oder Verkrustungen auf den Augenlidern oder Wimpern mit einem sauberen Tuch.
  5. Verwende diese Behandlung mehrmals täglich, bis Du Dich besser fühlst.

Hinweis: Wenn die Infektion in beiden Augen ist, verwende separate warme Kompressen für jedes Auge.

2. Augentrost

Augentrost (Euphrasia) ist eine weitere wirksame pflanzliche Behandlung bei Augeninfektionen und Irritationen, insbesondere bei Bindehautentzündungen oder roten Augen.

Die entzündungshemmende und flüssigkeitstrocknende Wirkung von Augentrost beschleunigt den Heilungsprozess und verhindert die Ausbreitung der Infektion.

Eine 2007 im Journal of Alternative and Complementary Medicine veröffentlichte Studie stellte fest, dass Euphrasia-Augentropfen bei verschiedenen Bindehauterkrankungen wirksam ist. (1)

  • 1 Teelöffel Augentrostkraut in 1 Tasse Wasser ca. 10 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen und mit einem sauberen Tuch abseihen. Verwende diese Lösung als Augenspülung, einige Male täglich.
  • Du kannst auch homöopathische Euphrasia Augentropfen (10%) verwenden, um Augenreizungen oder Entzündungen loszuwerden. Gib mehrmals täglich einen Tropfen in jedes Auge, bis die Infektion verschwunden ist.

3. Kochsalzlösung

Du kannst eine hausgemachte Kochsalzlösung verwenden, um eine Augeninfektion loszuwerden. Kochsalzlösung ist gut für gereizte, entzündete und juckende Augen.

Sie hilft, die in den Augen gesammelten Ablagerungen wegzuspülen und kontrolliert die Infektion und stellt so sicher, dass sich die Infektion nicht ausbreitet.

  1. Mische 1 Teelöffel Salz in 1 Tasse Wasser.
  2. Die Lösung kochen und vollständig abkühlen lassen.
  3. Verwende es, um das betroffene Auge gründlich zu spülen.
  4. Benutz dieses Hausmittel ein paar Mal am Tag.

Hinweis: Wenn möglich, destilliertes Wasser verwenden, da Leitungswasser Chemikalien und Verunreinigungen enthalten kann.

4. Kolloidales Silber

Auch kolloidales Silber kann verwendet werden, um Augenreizungen und Juckreiz durch virale und bakterielle Infektionen zu reduzieren.

Es enthält winzige Silberpartikel, die in Wasser suspendiert sind und als Augentropfen die infizierten Zellen durch elektromagnetische Anziehung aufnehmen. Diese infizierten Zellen werden dann in den Blutkreislauf geschickt, um eliminiert zu werden.

  • Gib 2 Tropfen kolloidales Silber in jedes Auge und blinzle ein wenig. Verwende es zweimal täglich, bis die Infektion verschwindet.
  • Alternativ kannst Du auch eine kolloidale Silbersalbe kaufen und diese um die Augen herum auftragen, um Juckreiz zu vermeiden.

5. Honig

Honig hat antibakterielle Eigenschaften, die schädliche Bakterien im Auge abtöten können, die eine Infektion verursachen.

Eine 2006 in der Zeitschrift Cornea veröffentlichte Studie zeigt die antibakterielle Wirkung von Honig auf die Augenflora bei Tränenmangel und Meibom Drüsen Erkrankungen. (2)

Für beste Ergebnisse verwend Manuka– oder Bio-Honig.

  • Honig und destilliertes Wasser zu gleichen Teilen gut vermischen. Mit einem sauberen Wattebausch die Lösung auf das Auge auftragen. Verwende dieses Mittel 2 bis 3 Mal täglich, bis die Symptome verschwunden sind.
  • Du kannst auch einen Tropfen Honig direkt ins Auge geben. Der Honig wird helfen, Schmutz, Ablagerungen oder Ausfluss im Auge zu beseitigen. Verwende ihn 2 oder 3 mal am Tag.

6. Grüner Tee

Grüner Tee ist reich an Gerbsäure, die helfen kann, Infektionen in Schach zu halten. Er kann sowohl bei juckenden Augen als auch bei Schwellungen unter den Augen Abhilfe schaffen. Der Tee enthält auch eine Vielzahl von Nährstoffen und Antioxidantien, die zur allgemeinen Gesundheit der Augen beitragen. (3)

  1. Lasse 2 grüne Teebeutel für einige Sekunden in heißem Wasser einweichen.
  2. Die Beutel aus dem Wasser nehmen, das überschüssige Wasser ausdrücken und sowohl den Tee als auch die Teebeutel in den Kühlschrank stellen.
  3. Verwende zuerst den kühlen Tee, um Deine Augen zu waschen.
  4. Dann leg die kalten, feuchten Teebeutel für 10 bis 15 Minuten auf Deine geschlossenen Augen.
  5. Bis zu 3 mal täglich wiederholen, bis die Symptome verschwunden sind.

Anstelle von grünen Teebeuteln kannst Du auch schwarze Teebeutel verwenden.

7. Kamille

Die Kamille ist bekannt für ihre reizlindernden, entzündungshemmenden und antimikrobiellen Eigenschaften, die sie unglaublich wirksam bei der Behandlung von Bindehautentzündungen machen. Die beruhigenden und besänftigenden Eigenschaften reduzieren Rötungen, Irritationen und Schwellungen der Augen.

  • 1 Teelöffel getrocknete Kamillenblüten in eine Tasse gekochtes, gefiltertes Wasser geben. Bedecken und 5 Minuten ziehen lassen. Abseihen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Verwende diese Lösung, um sowohl das innere als auch das äußere Auge zu reinigen. Alle paar Stunden wiederholen.
  • Du kannst auch gebrauchte Kamillenteebeutel in den Kühlschrank stellen. Um die Schwellung zu reduzieren, solltest Du sie 10 Minuten auf Deine geschlossenen Augenlider legen. Führe dies ein paar Mal am Tag durch.

8. Borsäure (Borax)

Borsäure kann bei entzündungsbedingten Augenproblemen wie Rötung, Trockenheit, Brennen und Tränenbildung helfen. Seine milden antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften helfen bei der Behandlung der Infektion und lindern Irritationen.

  1. Mische 1/8 Teelöffel Borsäure in 1 Tasse gefiltertem Wasser.
  2. Die Lösung zum Kochen bringen und abkühlen lassen.
  3. Die Lösung durch ein sauberes Käsetuch abseihen.
  4. Verwende die Lösung als Augenspülung.
  5. Bis zu 3 mal täglich wiederholen.

Hinweis: Ein leichtes Stechen oder Brennen kann bei Gebrauch von Borsäure auftreten, wird aber bald wieder verschwinden.

9. Apfelessig

Zur Behandlung von Bindehautentzündungen ist Apfelessig sehr wirksam. Die Apfelsäure in unpasteurisiertem Apfelessig wirkt wie ein antimikrobieller Wirkstoff, der gegen bakterielle Infektionen hilft. Er hilft sogar, Keime und Schmutz aus den Augen zu entfernen, um die Heilung zu fördern.

  1. Mische 1 Teelöffel rohen, ungefilterten Apfelessig in einem Glas gefiltertem Wasser.
  2. Tauche einen Wattebausch in diese Lösung.
  3. Verwende es, um die Außenseite des infizierten Auges gründlich zu waschen.
  4. Alle paar Stunden für ein paar Tage wiederholen.

10. Muttermilch

Muttermilch ist sehr wirksam und sicher, um Bindehautentzündungen loszuwerden, besonders bei Babys.

Muttermilch enthält bestimmte Antikörper, insbesondere Immunglobulin E, das verhindert, dass sich infektionsverursachende Bakterien an der Schleimhautoberfläche des Auges festsetzen. Dies wiederum begrenzt das Wachstum der Bakterien und hilft der Infektion schnell zu heilen.

  1. Gib etwas Muttermilch in eine Tasse.
  2. Mit einer sauberen Pipette 2 oder 3 Tropfen Muttermilch in das infizierte Auge geben.
  3. Alle paar Stunden oder nach Bedarf erneut anwenden.

Muttermilch ist auch bei der Behandlung von Ohrinfektionen bei Säuglingen wirksam.

Zusätzliche Tipps

  • Spritze mehrmals täglich kaltes Wasser auf Deine Augen.
  • Du kannst frei verkäufliche Augentropfen verwenden, um die mit Infektionen verbundenen Symptome zu lindern.
  • Spüle Deine Augen mindestens zweimal täglich mit reinem Rosenwasser. Du kannst Rosenwasser auch als Augentropfen zur sofortigen Linderung von Juckreiz verwenden.
  • Vermeide während einer Infektion das Tragen von Kontaktlinsen für mehrere Tage.
  • Berühre Deine infizierten Augen nicht, ohne Dir vorher die Hände zu waschen.

About Balkan

Check Also

Natürliche Heilmittel, mit denen du eine Fettleber bekämpfen kannst

In diesem Artikel möchten wir dir natürliche Heilmittel vorstellen, mit denen du eine Fettleber bekämpfen kannst. Eine …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.